Wie gestalten wir lebenswerte Städte von morgen? - Livestream

Interesse am Kurs Dieser Kurs ist leider schon abgeschlossen. Ein Eintrag in die Interessensliste ist unverbindlich und ohne Kosten für Sie.

Kursnr.
241-183WEB
Beginn
Di., 27.02.2024,
19:30 - 21:00 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
kostenlos; freiwillige Gebühr 5 oder 10 Euro Entscheiden Sie selbst, welche Gebühr Sie für den Vortrag zahlen möchten.
Sie können kostenlos teilnehmen oder den Vortrag mit 5 oder 10 Euro unterstützen und damit zum Erhalt der Veranstaltungsreihe beitragen.
Ihre vhs freut sich über einen Beitrag Ihrer Wahl: Sparkasse Tauberfranken, IBAN DE42673525650002011898, BIC SOLADES1TBB
oder Volksbank Main-Tauber eG, IBAN DE37673900000070644002, BIC GENODE61WTH,
Kontoinhaber: Volkshochschule Mittleres Taubertal e. V., Verwendungszweck: Online-Vortragsangebot (inkl. MwSt.)
Klaus J. Beckmann ist Stadt- und Verkehrsplaner. Er leitete das Institut für Urbanistik in Berlin und ist Mitglied von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften.


Eine Veränderung des Mobilitätsverhaltens, der Stadtplanung und technologische Innovationen müssen Hand in Hand gehen, um erweiterte Mobilitätsoptionen und eine neue Mobilitätskultur zu entwickeln.
Wie lassen sich echte Wahlmöglichkeiten schaffen und Stadträume hin zu vielfältig nutzbaren Lebensräumen entwickeln? Denn urbane Flächen haben nicht nur einen Einfluss auf Klima und Nachhaltigkeit, sondern erfüllen auch Aspekte der sozialen Gerechtigkeit.
Information und Diskurs:
Weltweit leben immer mehr Menschen in Städten. In Deutschland leben schon heute drei von vier Bewohnern (77 Prozent) in Städten und ihren urbanen Nahbereichen, im Jahr 2050 werden es voraussichtlich deutlich über 80 Prozent sein.
Städtebauliche Strukturen beeinflussen maßgeblich die Art und Weise, wie wir uns fortbewegen.
Eine Veränderung des Mobilitätsverhaltens, der Stadtplanung und technologische Innovationen müssen dabei Hand in Hand gehen, um erweiterte Mobilitätsoptionen und eine neue Mobilitätskultur zu entwickeln.
Wie lassen sich echte Wahlmöglichkeiten schaffen und Stadträume hin zu vielfältig nutzbaren Lebensräumen entwickeln? Denn urbane Flächen haben nicht nur einen Einfluss auf Klima und Nachhaltigkeit, sondern erfüllen auch Aspekte der sozialen Gerechtigkeit.

Das Seminar findet über ZOOM statt, Sie benötigen ZOOM sowie einen Laptop, PC oder Handy zur Teilnahme am Online-Kurs.
Spätestens eine halbe Stunde vor dem Kurstermin erhalten Sie einen Link von der Kursleitung oder unserer vhs.
Über diesen gelangen Sie direkt in den Livestream.

Technische Voraussetzungen: Laptop/PC/Tablet mit Internetverbindung, Kamera, Mikrofon und Lautsprecher sowie Webbrowser Mozilla Firefox o. Google Chrome.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit vhs.wissen.live und der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech) statt.

Gemäß unserer Datenschutzerklärung, die Sie mit Ihrer Anmeldung zum Online-Seminar akzeptieren, gibt unsere vhs Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse) an die Kursleitung sowie an die kooperierende Einrichtung/vhs zur Vorbereitung und Durchführung des Seminars weiter. Dies umfasst die elektronische Speicherung und Weiterverarbeitung Ihrer Daten sowie eine Kontaktaufnahme für den Zugangslink und bei Änderungen.


Kursort

ZOOM


Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

27.02.2024

Uhrzeit

19:30 - 21:00 Uhr

Ort

ZOOM



Dozent(en)

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.