Alles Öko? Durchblick im Labyrinth der Öko-Kennzeichnungen - Online-Vortrag

Kursnr.
212-671WEB
Beginn
Do., 25.11.2021,
17:00 - 18:00 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
0,00 € (inkl. MwSt.)



Öko-Lebensmittel sind stark im Trend. Aber welche Lebensmittel dürfen sich „öko“ nennen und was bedeutet das EU-Bio-Logo? Ist auch wirklich „öko“ drin, wenn „öko“ draufsteht? Wie werden Öko-Lebensmittel kontrolliert und wie steht es mit Schadstoff- und Rückstandsbelastungen?
Ökologisch erzeugte Lebensmittel sind durch ein gesetzlich definiertes Bio-Siegel erkennbar. Aber die vielen Öko-Labels, die entweder durch Anbauverbände vergeben werden oder Eigenmarken des Einzelhandels sind, erschweren den Überblick. Welche Kriterien erfüllen diese Labels, wer vergibt sie und wie verlässlich sind die Informationen? Der Vortrag zeigt auf, welche Vorgaben für den ökologischen Landbau gelten und wie Öko-Lebensmittel gekennzeichnet sein müssen.


Das Seminar findet über edudip als Videokonferenztool statt. Den Link und den Anmeldeschlüssel erhalten die Teilnehmenden nach Anmeldung vom Dozenten oder der vhs per Mail übersandt.


:
In Kooperation mit der VHS Unterland, der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V. und der Initiative Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg

Gemäß unserer Datenschutzerklärung, die Sie mit Ihrer Anmeldung zum Online-Seminar akzeptieren, gibt unsere vhs Ihren Namen und E-Mailadresse an die Kursleitung sowie an die kooperierende Einrichtung/vhs zur Vorbereitung und Durchführung des Seminars weiter. Dies umfasst die elektronische Speicherung und Weiterverarbeitung Ihrer Daten sowie eine Kontaktaufnahme für den Zugangslink und bei Änderungen.


Kursort

edudip


Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

25.11.2021

Uhrzeit

17:00 - 18:00 Uhr

Ort

edudip